Daten werden aus Produktionssystemen unidirectional extrahiert. Hierzu ist eine gesicherte Schnittstellen-Kopplung zwischen IT- und OT notwendig, um die Daten in einen Data Lake schreiben zu können. Gegenstand des Szenario ist die Anbindung heterogener Bussysteme und Protokolle (z.B. SPS, CANBUS, RFID, RS232, LoRa).​

  • Auswertungen: Der Kunde kann die zusammengeführten Daten anschauen und analysieren.

Mehrwerte:

  • Überregionale Auswertungen: Daten können aus mehreren Produktionsstandorten zusammengeführt und aggregiert werden.
  • Handlungsempfehlungen: Ableiten von Handlungsempfehlungen wird unterstützt.
  • Benchmarking: Der kontinuierliche Vergleich von Produktionsdaten und -prozessen wird unterstützt.
  • Big Data Analytics: Die Anwendung von Big Data Analytics wird unterstützt, um Optimierungspotentiale in der Produktion zu erkennen.