DIGITALER OPTIKER2018-06-06T20:25:08+00:00

Project Description

DIGITALER OPTIKER

Ein Optik-Einzelhändler steht im Wettbewerb mit Handelsketten. Die Digitalisierung kann dem Einzelhändler helfen, seinen Verkaufsraum um digitale Features zu erweitern, um somit wettbewerbsfähig zu sein.

  • Vernetzte Produktdetails: Zu einer Brille können Produktdetails, ähnlich Brillen, Kaufempfehlungen etc. im Handy oder Display angezeigt werden.​
  • Brillen zur Auswahl: Der Endkunde kann über die Produktdetails weitere Brillen zur Auswahl bestellen und liefern lassen – entweder in den Shop oder zu sich nach Hause.​
  • Kundenanalyse: Der Optiker nutzt die Daten-Analyse, um das Verhalten seiner Kunden objektiv zu analysieren.

Mehrwerte:

  • Erweiterung des Sortiments: Das Sortiment wird um Cross-Selling und Up-Selling Möglichkeiten erweitert, ohne die Brillen vor Ort zu haben.
  • Digitalisierung des Geschäftsmodells: Die fachmännische Beratung und die persönliche Bindung bleibt bei dem Optiker, wird jedoch um digitale Features erweitert, z.B. mit einem Display zur Ergänzung von Produktinformationen.
  • Reduzierung der Lagermengen: Für die Präsentation sind wenige Exemplare auf Lager, weitere können bequem bestellt werden.
  • Neue Möglichkeit der Kundenbindung: Der Endkunde genießt zusätzliche digitale Services, die auf ihn individuell zugeschnitten sind.
  • Digitale Authentifizierung: Endkunden werden digital authentifiziert. Die Möglichkeit, einen Kunden zu bedienen, wird auf verschiedene Medien erweitert.
  • Wettbewerbsfähig: Gegenüber der Handelsketten und des Online-Handels bleibt der Optik-Einzelhandel wettbewerbsfähig.